Ich liebe dich!

Das wünschen wir uns doch alle, geliebt zu werden, mit jemand diese Liebe teilen.

Das Gegenteil von Liebe ist Hass. Ein starker Ausdruck, doch er drückt das aus was Liebe nicht ist.

Wo finden wir die Antwort was wirklich Liebe ist? Wer kann darüber wirklich Auskunft geben?

Wikipedia sagt: Nach engerem und verbreitetem Verständnis ist Liebe ein starkes Gefühl, mit der Haltung inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person (oder Personengruppe), die den Zweck oder den Nutzen einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine entgegenkommende tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt.

Der griechische Begriff „agape“ bezeichnet die schenkende und sich erbarmende Liebe.

Sie ist eine freundliche Hinwendung zum anderen um des andern willen, weil der andere wertvoll ist.

Was sagt Gottes Wort dazu: Gott ist Liebe steht in der Bibel im 1. Johannesbrief Kapitel 4 in den Versen 8 und 16. Und seine Liebe zu uns wird in der Sendung von Jesus Christus sichtbar.

„Darin besteht die Liebe: nicht, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn als Sühnemittel für unsere Sünden gesandt hat.“ 1. Johannesbrief Kapitel 4 Vers10

Unsere Versöhnung mit Gott gründet also in der Liebe Gottes. Gottes Liebe können wir nicht verdienen.

Sie begegnet uns in Jesus Christus und wird durch den Glauben an Jesus Christus und die Wiedergeburt durch den Heiligen Geist in unsere Herzen ausgegossen. (Nachzulesen im Römerbrief Kapitel 5 Vers 8)

Von der Liebe Gottes in Christus Jesus kann uns nichts trennen. (Nachzulesen im Römerbrief Kapitel  8 Vers 35)

Weil Gott uns so liebt, möchte er, dass wir ihm ganz gehören.

„Mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus Gnade.“ Jeremia Kapitel 31 Vers 3

Unser Ungehorsam Gott gegenüber mindert die Liebe Gottes zu uns nicht, sie hindert uns aber am Empfang dieser Liebe. Deshalb sagt Jesus zu seinen Jüngern: Wie mich mein Vater liebt, so liebe ich euch auch, Bleibt in meiner Liebe! Wenn ihr meine Gebote haltet, so bleibt ihr in meiner Liebe, wie ich meines Vaters Gebote halte und in seiner Liebe bleibe. Johannesevangelium Kapitel 15 Verse 9 – 10

Der Ungehorsam bzw. die Sünde macht uns für den Empfang der Liebe Gottes stumpf, so wie ein defektes Radio die Wellen nicht mehr empfangen und weitergeben kann.

Gott liebt den Sünder, obwohl dieser für den Empfang der Liebe Gottes stumpf ist, weil er sich der Liebe Gottes gegenüber verschliesst.

Lassen wir uns diese Liebe Gottes nicht entgehen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.