Was nützt es einem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen, wenn er selbst dabei unheilbaren Schaden nimmt?

Jeder Mensch möchte ein Leben bei guter Gesundheit und im Wohlstand führen.

Und wenn man dann noch Glück in der Liebe hat, dann kann man einmal auf ein lohnendes Leben zurück schauen.

Heute gilt: „Der Weg ist das Ziel“. Wir wollen uns am „Weg“ erfreuen und versuchen alles, um das Leben abzusichern und zu verlängern.

Aber ist nicht alles sinnlos, wenn am Ende doch nur der Tod kommt?

Unsere menschliche Weisheit sagt uns vielleicht, da kommt nichts mehr. Dabei sind wir bei dem Gedanken an die Ewigkeit komplett überfordert. Ein ewiges Leben nach dem Tod, kann man sich einfach nicht vorstellen. Einzig in der Bibel können wir darauf Antworten finden. Der Vers 36 aus dem Markus Evangelium Kapitel 8 spricht vom ewigen Leben, von unserem Seelen-Heil, das man verlieren kann.

Im Johannes Evangelium Kapitel 3 Vers 36 steht geschrieben:

Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.

Im 1. Johannes-Brief Kapitel 2 Vers 17 lesen wir:

Die Welt vergeht mit ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit.

Und Gott verspricht uns ewiges Leben, wenn wir an Jesus Christus glauben. Wir lesen davon im Johannes Evangelium Kapitel 3 Vers 16:

Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.

Ja, Jesus Christus hat es den Menschen persönlich versprochen!

Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern ist vom Tode zum Leben hindurch gedrungen (Johannes Evangelium Kapitel 5, Vers 24).

Ein lohnendes Leben auf dieser Welt können wir nur haben, wenn wir auf ein ewiges Leben hoffen dürfen.

Es lohnt sich, darüber nachzudenken!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.