Was ist Wahrheit?

In der Bibel im Johannesevangelium Kapitel 18 Verse 37 und 38 lesen wir:

Da sprach Pilatus zu ihm: So bist du also ein König?

Jesus antwortete: Du sagst es: ich bin ein König.

Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, dass ich der Wahrheit Zeugnis gebe. Jeder, der aus der Wahrheit ist hört meine Stimme.

Spricht Pilatus zu ihm: Was ist Wahrheit?

Die Frage, was ist Wahrheit, klingt in unserer Zeit, von der äusseren und inneren Revolution abgedroschener denn je. Darf man diese Frage überhaupt noch stellen?

Gerade jetzt in der Zeit von Corona19 bekommt die Wahrheit eine neue Bedeutung. Wem kann man noch Glauben?

Alles ist relativ und es gibt heute keine absolute Wahrheit mehr.

Ist die Geschichte nicht gezeichnet von den Vielen, die die Wahrheit suchten und sie nicht fanden?

Kennen wir nicht einige Männer oder Frauen, unter anderem wahre Genies, die auch auf der Suche waren und verzagten?

Gibt es wirklich keine Antwort, keinen Ausweg auf die Frage von Pilatus aus dem Johannesevangelium Kapitel 18 Verse 37 und 38?

Ist Jesus Christus ein Lügner, ein Betrüger, ein Wahnsinniger, der so etwas behaupten kann?

Der Herr Jesus stellt den Menschen seiner Zeit die Frage: „Welcher unter euch kann mir eine Lüge nachweisen? Wenn ich aber die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht?“

Oder war er einer dem man glauben kann?

Ist es heute anders? Ich fordere Sie heraus, diese Wahrheit persönlich zu überprüfen.

Dies wäre doch einen Versuch wert und Jesus lädt Sie selbst dazu ein: „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstossen.“

Menschen, die diese Einladung annahmen und dem Herrn Jesus nachfolgten, haben ganz offensichtlich die Wahrheit gefunden.

Wer aber mehr wissen möchte, der lese in der Bibel das Johannesevangelium und den Römerbrief. Da finden sie die Antwort auf die Frage: Was ist Wahrheit?

Oder besuchen Sie uns in der Christlichen Versammlung in Neudorf. Sie sind jederzeit herzlich willkommen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.