Jesus antwortete und sprach zu ihr: Jeden, der von diesem Wasser trinkt, wird wieder dürsten; wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm geben werde, den wird nicht dürsten in Ewigkeit.

Wasser ist für den Menschen lebensnotwendig. Ohne Wasser kann ein Mensch nur ca. 5 Tage überleben. Der Körper reagiert durch Durst, damit man immer wieder trinkt.

Darum spricht der Herr Jesus im 4. Kapitel des Johannes-Evangeliums vom Wasser aus dem Brunnen und davon, dass jeder der von diesem Wasser trinkt, wieder dürsten wird. Dann sagt Jesus: Wer aber von dem Wasser trinkt das er gibt, der wir in Ewigkeit nicht dürsten.

Was ist das für Wasser?

Jesus sprach: «Wenn jemand dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fliessen. Das sagte er aber von dem Geist, den die empfangen sollten, welche an ihn glauben“. (Johannes-Evangelium Kapitel 7 Verse 37 – 39a)

Wer also zu Jesus kommt und von seinem lebendigen Wasser trinkt, und das ist der Geist, den die empfangen, die an ihn glauben, dann können wir erkennen, dass Jesus Christus der wahrhaftige Retter der Welt ist.

Dieser Geist, der so genannte Heilige Geist, bewirkt in uns, dass wir Gott erkennen und verstehen können. Jetzt verstehen wir, wenn der Herr Jesus Christus davon spricht, dass wir in Ewigkeit nicht dürsten werden. Nämlich, dass jeder Mensch, der von diesem Wasser genommen hat, nach dem leiblichen Tod in der Ewigkeit weiter leben wird.

Wir leben heute gerne nach dem Motto «Der Weg ist das Ziel». Das Ziel, das jeder einmal überschreiten wird, nämlich dass wir einmal sterben müssen, schieben wir weit von uns weg. Wer aber Weise ist, der macht sich ernstlich Gedanken darüber.

In der Bibel steht im Psalm 90 Vers 12, von Mose geschrieben: «Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf das wir klug werden».

Hat dieser Vers einen bestimmenden Einfluss auf unser Leben? Wir sollten darüber nachdenken und kluge Schlüsse daraus ziehen! Es nützt nichts, wenn wir unbequemen Tatsachen aus dem Wege gehen und sie verdrängen.

Damit wir glauben können, was in der Bibel steht, müssen wir Jesus Christus annehmen, der uns dadurch den Heiligen Geist schenkt; und das ist eben dieses lebendige Wasser, von dem er spricht.

«Und viele Leute glaubten um seines Wortes willen, denn sie haben selbst gehört und erkannt, dass dieser wahrhaftig der Retter der Welt, der Christus ist».  (Johannes-Evangelium Kapitel 4 Verse 41 und 42)  

«So gibt es nun keine Verdammnis mehr für die, welche in Jesus Christus sind, die nicht mehr nach dem Fleisch wandeln, sondern nach dem Geist.»  (Römerbrief Kapitel 8 Vers 1)

Das bedeutet, ich übergebe mein Leben Jesus Christus und will so leben, wie er es uns durch sein Wort, in der Bibel geschrieben hat.

Also lasst und klug werden und vorsorgen, dass wir in Ewigkeit nicht dürsten werden.

Jesus antwortete und sprach zu ihr: Jeden, der von diesem Wasser trinkt, wird wieder dürsten; wer aber von dem Wasser trinken wird, das ich ihm geben werde, den wird nicht dürsten in Ewigkeit. Johannes-Evangelium 4,14

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.